SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

    Angeblich ein Versehen: Wieder eine Datenschutz-Panne bei Facebook

    Angeblich ein Versehen: Wieder eine Datenschutz-Panne bei Facebook


    Facebook hat E-Mail-Kontaktlisten ohne Zustimmung ausgelesen - betroffen waren die Kontakte von bis zu 1,5 Millionen Nutzern. Der Konzern sagte, dies sei "unabsichtlich"...

    Facebook hat E-Mail-Kontaktlisten ohne Zustimmung ausgelesen - betroffen waren die Kontakte von bis zu 1,5 Millionen Nutzern. Der Konzern sagte, dies sei "unabsichtlich" geschehen.
    Neue Vorgaben: Britische Porno-Nutzer müssen ab Juli ihr Alter nachweisen

    Neue Vorgaben: Britische Porno-Nutzer müssen ab Juli ihr Alter nachweisen


    Als "das erste Land der Welt" verpflichtet Großbritannien kommerzielle Porno-Websites, sicherzustellen, dass Nutzer volljährig sind. Die Überprüfung lässt sich allerdings...

    Als "das erste Land der Welt" verpflichtet Großbritannien kommerzielle Porno-Websites, sicherzustellen, dass Nutzer volljährig sind. Die Überprüfung lässt sich allerdings umgehen.
    Videodreh von YouTuber: Vermeintlicher Kiosk-Überfall löst Polizeieinsatz aus

    Videodreh von YouTuber: Vermeintlicher Kiosk-Überfall löst Polizeieinsatz aus


    Von wegen "nur Spaß": Ein scheinbarer Kiosk-Überfall beschäftigte in Essen zahlreiche Polizisten. Mit Waffe im Anschlag standen zwei Polizistinnen zwei jungen maskierten Hobbyschauspielern...

    Von wegen "nur Spaß": Ein scheinbarer Kiosk-Überfall beschäftigte in Essen zahlreiche Polizisten. Mit Waffe im Anschlag standen zwei Polizistinnen zwei jungen maskierten Hobbyschauspielern gegenüber.
    Netzreaktionen auf Notre-Dame: Von rechts bis zum Rechtschaffenheitsreflex

    Netzreaktionen auf Notre-Dame: Von rechts bis zum Rechtschaffenheitsreflex


    Für Rechtsextreme ist die brennende Pariser Kathedrale natürlich eine Abendland-Untergangsmetapher - egal, was die Ursache war. Aber die Schadenfreude einiger antichristlicher Muslime zu leugnen, ist auch...

    Für Rechtsextreme ist die brennende Pariser Kathedrale natürlich eine Abendland-Untergangsmetapher - egal, was die Ursache war. Aber die Schadenfreude einiger antichristlicher Muslime zu leugnen, ist auch falsch.
    Faktencheck-Algorithmus: YouTube verwechselt Brand von Notre-Dame mit dem 11. September

    Faktencheck-Algorithmus: YouTube verwechselt Brand von Notre-Dame mit dem 11. September


    Unter Videos der brennenden Notre-Dame schaltete YouTube versehentlich Informationen zum 11. September 2001. Dabei sollen die automatischen Einblendungen eigentlich Verschwörungstheorien...

    Unter Videos der brennenden Notre-Dame schaltete YouTube versehentlich Informationen zum 11. September 2001. Dabei sollen die automatischen Einblendungen eigentlich Verschwörungstheorien verhindern.
    Hautkrebs-Erkennung: Algorithmus schlägt Arzt

    Hautkrebs-Erkennung: Algorithmus schlägt Arzt


    Harmloser Leberfleck oder bösartiges Melanom? Heidelberger Forscher ließen ihre Diagnose-Software gegen 157 Dermatologen antreten. Das Ergebnis und mehr im...

    Harmloser Leberfleck oder bösartiges Melanom? Heidelberger Forscher ließen ihre Diagnose-Software gegen 157 Dermatologen antreten. Das Ergebnis und mehr im Newsletter.
    WikiLeaks-Mitgründer festgenommen: Ecuadors Präsident wirft Assange Spionage vor

    WikiLeaks-Mitgründer festgenommen: Ecuadors Präsident wirft Assange Spionage vor


    Lenín Moreno sagt, Julian Assange habe in der Londoner Botschaft von Ecuador ein "Zentrum für Spionage" einrichten wollen. Dass es einen Deal mit den USA zum WikiLeaks-Mitgründer gebe, weist der Staatschef Ecuadors...

    Lenín Moreno sagt, Julian Assange habe in der Londoner Botschaft von Ecuador ein "Zentrum für Spionage" einrichten wollen. Dass es einen Deal mit den USA zum WikiLeaks-Mitgründer gebe, weist der Staatschef Ecuadors zurück.
    Vor allem in Europa: Facebook teilweise offline

    Vor allem in Europa: Facebook teilweise offline


    Das soziale Netzwerk Facebook ist für manche Nutzer derzeit nicht erreichbar. Auch WhatsApp und Instagram sind...

    Das soziale Netzwerk Facebook ist für manche Nutzer derzeit nicht erreichbar. Auch WhatsApp und Instagram sind betroffen.
    Alexa-Gespräche: Warum Amazon auch Babygeschrei notiert

    Alexa-Gespräche: Warum Amazon auch Babygeschrei notiert


    Ehemalige Amazon-Mitarbeiter bestätigen dem SPIEGEL, dass auch Gespräche deutscher Kunden mit Alexa nachträglich von Menschen analysiert werden. Nur so kann der Konzern die Technik...

    Ehemalige Amazon-Mitarbeiter bestätigen dem SPIEGEL, dass auch Gespräche deutscher Kunden mit Alexa nachträglich von Menschen analysiert werden. Nur so kann der Konzern die Technik weiterentwickeln.
    Teure Anrufe aus Behörden: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Telefonanlagen-Hacker

    Teure Anrufe aus Behörden: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Telefonanlagen-Hacker


    188.000 Euro Schaden soll er bei Behörden und anderswo verursacht haben: Die Staatsanwaltschaft Osnabrück wirft einem Mann vor, Telefonanlagen angegriffen zu haben. Offenbar war er Teil einer kriminellen...

    188.000 Euro Schaden soll er bei Behörden und anderswo verursacht haben: Die Staatsanwaltschaft Osnabrück wirft einem Mann vor, Telefonanlagen angegriffen zu haben. Offenbar war er Teil einer kriminellen Gruppe.
    Details zum neuen Streamingdienst: Disney+ startet mit Kampfpreis

    Details zum neuen Streamingdienst: Disney+ startet mit Kampfpreis


    Mit einer eigenen Videoflatrate will Disney mit Diensten wie Netflix konkurrieren. Jetzt gibt es neue Details, darunter den Starttermin und einen überraschenden Einstiegspreis für die...

    Mit einer eigenen Videoflatrate will Disney mit Diensten wie Netflix konkurrieren. Jetzt gibt es neue Details, darunter den Starttermin und einen überraschenden Einstiegspreis für die USA.
    Umstrittener Gesetzentwurf in Österreich: Nutzer von Plattformen wie Facebook sollen private Adressen angeben

    Umstrittener Gesetzentwurf in Österreich: Nutzer von Plattformen wie Facebook sollen private Adressen angeben


    "Digitales Vermummungsverbot": Österreichs Regierung plant ein Gesetz, das Plattformen wie Facebook und YouTube verpflichtet, private Anschriften von Kommentatoren zu sammeln. Bürgerrechtler sind...

    "Digitales Vermummungsverbot": Österreichs Regierung plant ein Gesetz, das Plattformen wie Facebook und YouTube verpflichtet, private Anschriften von Kommentatoren zu sammeln. Bürgerrechtler sind empört.
    Festnahme in London: Wie WikiLeaks ohne Assange weitermacht

    Festnahme in London: Wie WikiLeaks ohne Assange weitermacht


    Julian Assange ist festgenommen worden. Einiges spricht dafür, dass die Enthüllungsplattform WikiLeaks ohne ihn wieder relevanter...

    Julian Assange ist festgenommen worden. Einiges spricht dafür, dass die Enthüllungsplattform WikiLeaks ohne ihn wieder relevanter wird.
    Kompensation für Hacker-Angriffe: Yahoo muss 117,5 Millionen Dollar zahlen

    Kompensation für Hacker-Angriffe: Yahoo muss 117,5 Millionen Dollar zahlen


    Vor mehr als fünf Jahren wurden die Daten von rund drei Milliarden Yahoo-Nutzern gehackt. Jetzt einigte sich das Unternehmen mit Betroffenen auf den teuersten Vergleich in der Geschichte digitaler...

    Vor mehr als fünf Jahren wurden die Daten von rund drei Milliarden Yahoo-Nutzern gehackt. Jetzt einigte sich das Unternehmen mit Betroffenen auf den teuersten Vergleich in der Geschichte digitaler Diebstähle.
    Nächste Mobilfunkgeneration: 5G-Frequenzauktion bringt mehr als fünf Milliarden Euro

    Nächste Mobilfunkgeneration: 5G-Frequenzauktion bringt mehr als fünf Milliarden Euro


    Zunächst hatte es so ausgesehen, als würde die Versteigerung der 5G-Frequenzen mit eher niedrigen Einnahmen für den Bund enden. Doch mittlerweile übertreffen die Gebote die...

    Zunächst hatte es so ausgesehen, als würde die Versteigerung der 5G-Frequenzen mit eher niedrigen Einnahmen für den Bund enden. Doch mittlerweile übertreffen die Gebote die Erwartungen.
    Rätselhaftes

    Rätselhaftes "TajMahal": Neuartige Spionagesoftware mit 80 Modulen entdeckt


    Mindestens fünf Jahre lang ist ein mächtiges Spionagewerkzeug unentdeckt geblieben, das Forscher von Kaspersky Lab nun als "TajMahal" bekannt gemacht haben. Doch auch sie haben keine Ahnung, wer es entwickelt...

    Mindestens fünf Jahre lang ist ein mächtiges Spionagewerkzeug unentdeckt geblieben, das Forscher von Kaspersky Lab nun als "TajMahal" bekannt gemacht haben. Doch auch sie haben keine Ahnung, wer es entwickelt hat.
    Attacke auf Gastrobetriebe: Vorsicht vor E-Mails wegen angeblicher Lebensmittelvergiftung

    Attacke auf Gastrobetriebe: Vorsicht vor E-Mails wegen angeblicher Lebensmittelvergiftung


    Die Methode heißt "Dynamit-Phishing": E-Mails mit scheinbar dramatischem Inhalt sollen Empfänger zum Öffnen verseuchter Anhänge verführen. Viele solcher Trojaner richten sich derzeit an gastronomische...

    Die Methode heißt "Dynamit-Phishing": E-Mails mit scheinbar dramatischem Inhalt sollen Empfänger zum Öffnen verseuchter Anhänge verführen. Viele solcher Trojaner richten sich derzeit an gastronomische Betriebe.
    Keine Geburtstagserinnerungen mehr: Facebook ändert Umgang mit Profilen Verstorbener

    Keine Geburtstagserinnerungen mehr: Facebook ändert Umgang mit Profilen Verstorbener


    Die Nachlasskontakte verstorbener Facebook-Nutzer bekommen mehr Rechte. Außerdem sollen Hinterbliebene keine Geburtstagserinnerungen und andere unpassenden Benachrichtigungen mehr...

    Die Nachlasskontakte verstorbener Facebook-Nutzer bekommen mehr Rechte. Außerdem sollen Hinterbliebene keine Geburtstagserinnerungen und andere unpassenden Benachrichtigungen mehr erhalten.

    Kreditkartenbetrug: 60.000 digitale Doppelgänger stehen zum Verkauf


    Kriminelle bieten im Internet die Nutzungsmuster von Kunden an. Mit diesen digitalen Fingerabdrücken lassen sich die Antibetrugsmechanismen von Onlineshops und Finanzdienstleistern...

    Kriminelle bieten im Internet die Nutzungsmuster von Kunden an. Mit diesen digitalen Fingerabdrücken lassen sich die Antibetrugsmechanismen von Onlineshops und Finanzdienstleistern aushebeln.
    Adblock Plus: Springer klagt erneut gegen Adblocker-Anbieter

    Adblock Plus: Springer klagt erneut gegen Adblocker-Anbieter


    Seit Jahren geht der Verlag Axel Springer juristisch gegen die Entwickler von Adblock Plus vor. Nach einer Niederlage vor dem Bundesgerichtshof versucht das Medienunternehmen es nun...

    Seit Jahren geht der Verlag Axel Springer juristisch gegen die Entwickler von Adblock Plus vor. Nach einer Niederlage vor dem Bundesgerichtshof versucht das Medienunternehmen es nun erneut.