SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

    Android: Google präsentiert Nutzern bald alternative Suchmaschinen und Browser

    Android: Google präsentiert Nutzern bald alternative Suchmaschinen und Browser


    Sie haben ein Android-Smartphone? Dann wird Google Ihnen demnächst anbieten, Alternativen zu hauseigenen Apps zu installieren. Das ist die Folge eines Streits mit der...

    Sie haben ein Android-Smartphone? Dann wird Google Ihnen demnächst anbieten, Alternativen zu hauseigenen Apps zu installieren. Das ist die Folge eines Streits mit der EU-Kommission.
    Nach Verhaftung des WikiLeaks-Gründers: Das erwartet Julian Assange

    Nach Verhaftung des WikiLeaks-Gründers: Das erwartet Julian Assange


    Vor einer Woche wurde WikiLeaks-Gründer Assange in ein Londoner Gefängnis gebracht. Gegen ihn laufen geheime Ermittlungen, es droht eine Auslieferung an die USA, es gibt Spionagevorwürfe: Wie geht es...

    Vor einer Woche wurde WikiLeaks-Gründer Assange in ein Londoner Gefängnis gebracht. Gegen ihn laufen geheime Ermittlungen, es droht eine Auslieferung an die USA, es gibt Spionagevorwürfe: Wie geht es weiter?
    Kanzleramtschef über Mobilfunknetze: Staat könnte selbst etwas gegen Funklöcher tun

    Kanzleramtschef über Mobilfunknetze: Staat könnte selbst etwas gegen Funklöcher tun


    Auch im 5G-Zeitalter wird es in Deutschland weiter Funklöcher geben. Helge Braun fordert daher ein Gegensteuern der Politik: Er kann sich auch vorstellen, dass der Staat selbst Funkmasten...

    Auch im 5G-Zeitalter wird es in Deutschland weiter Funklöcher geben. Helge Braun fordert daher ein Gegensteuern der Politik: Er kann sich auch vorstellen, dass der Staat selbst Funkmasten aufstellt.
    Geplante EU-Verordnung zu Terror-Propaganda: Nur eine Stunde Zeit zum Löschen

    Geplante EU-Verordnung zu Terror-Propaganda: Nur eine Stunde Zeit zum Löschen


    Das Europaparlament hat über die Verordnung zu Terror-Inhalten im Internet abgestimmt. Plattformen werden zwar nicht zu Uploadfiltern verpflichtet - doch die sehr kurze Löschfrist bleibt ein...

    Das Europaparlament hat über die Verordnung zu Terror-Inhalten im Internet abgestimmt. Plattformen werden zwar nicht zu Uploadfiltern verpflichtet - doch die sehr kurze Löschfrist bleibt ein Problem.
    Iran: Instagram sperrt Konten von Revolutionsgarden

    Iran: Instagram sperrt Konten von Revolutionsgarden


    Mehrere Kommandeure der iranischen Revolutionsgarden können nicht mehr auf Instagram posten. Das Unternehmen sperrte die Konten - offenbar weil die USA die Eliteeinheit als Terrororganisation eingestuft...

    Mehrere Kommandeure der iranischen Revolutionsgarden können nicht mehr auf Instagram posten. Das Unternehmen sperrte die Konten - offenbar weil die USA die Eliteeinheit als Terrororganisation eingestuft haben.
    Entwurf für neues IT-Sicherheitsgesetz: Warum sollte die Polizei Instagram-Passwörter bekommen?

    Entwurf für neues IT-Sicherheitsgesetz: Warum sollte die Polizei Instagram-Passwörter bekommen?


    Das geplante IT-Sicherheitsgesetz 2.0 enthält sinnvolle Maßnahmen. Doch das Innenministerium verwischt - wieder einmal - IT-Sicherheit und öffentliche Sicherheit, um der Polizei neue Befugnisse zu...

    Das geplante IT-Sicherheitsgesetz 2.0 enthält sinnvolle Maßnahmen. Doch das Innenministerium verwischt - wieder einmal - IT-Sicherheit und öffentliche Sicherheit, um der Polizei neue Befugnisse zu verschaffen.
    Verschwundene in Mexiko: Wie Mütter mit Drohnen nach ihren entführten Kindern suchen

    Verschwundene in Mexiko: Wie Mütter mit Drohnen nach ihren entführten Kindern suchen


    Im mexikanischen Drogenkrieg verschwinden Tausende von Menschen. Mütter und Großmütter suchen nun auch mit Drohnen nach ihren vermissten Kindern - die meist nicht mehr...

    Im mexikanischen Drogenkrieg verschwinden Tausende von Menschen. Mütter und Großmütter suchen nun auch mit Drohnen nach ihren vermissten Kindern - die meist nicht mehr leben.
    Verhafteter WikiLeaks-Gründer: Der Fall Julian Assange und die dünne Anklage

    Verhafteter WikiLeaks-Gründer: Der Fall Julian Assange und die dünne Anklage


    Die am Donnerstag veröffentlichte US-Anklage gegen den Journalisten und WikiLeaks-Gründer Julian Assange enthält kaum Neues. Gleichzeitig ist sie eine Bedrohung für Investigativjournalisten und die...

    Die am Donnerstag veröffentlichte US-Anklage gegen den Journalisten und WikiLeaks-Gründer Julian Assange enthält kaum Neues. Gleichzeitig ist sie eine Bedrohung für Investigativjournalisten und die Pressefreiheit.
    Fall WikiLeaks: Es geht um mehr als nur Assange

    Fall WikiLeaks: Es geht um mehr als nur Assange


    Die Festnahme von Julian Assange mag wie das Ende einer langen Geschichte wirken - dabei ist sie erst der Anfang. Denn jetzt gilt es, ganz genau...

    Die Festnahme von Julian Assange mag wie das Ende einer langen Geschichte wirken - dabei ist sie erst der Anfang. Denn jetzt gilt es, ganz genau hinzusehen.
    Entscheidung des Parlaments: Wie Russland sich vom Internet abkoppeln will

    Entscheidung des Parlaments: Wie Russland sich vom Internet abkoppeln will


    Mit großer Mehrheit hat Russlands Parlament das Gesetz für ein "souveränes Internet" gebilligt. Damit soll der inländische Datenverkehr über staatlich kontrollierte Knotenpunkte geleitet werden. Kritiker warnen vor Zensur. Der...

    Mit großer Mehrheit hat Russlands Parlament das Gesetz für ein "souveränes Internet" gebilligt. Damit soll der inländische Datenverkehr über staatlich kontrollierte Knotenpunkte geleitet werden. Kritiker warnen vor Zensur. Der Überblick.
    EU-Verordnung: Kommen jetzt Uploadfilter gegen digitale Terrorinhalte?

    EU-Verordnung: Kommen jetzt Uploadfilter gegen digitale Terrorinhalte?


    Per Verordnung will die EU terroristische Inhalte im Internet eindämmen - mit kurzen Löschfristen und Uploadfiltern. Kritiker warnen vor einer Überregulierung, die vor allem kleinere Anbieter...

    Per Verordnung will die EU terroristische Inhalte im Internet eindämmen - mit kurzen Löschfristen und Uploadfiltern. Kritiker warnen vor einer Überregulierung, die vor allem kleinere Anbieter trifft.
    Uploadfilter: Justizministerin Barley will Urheberrechtsreform zustimmen

    Uploadfilter: Justizministerin Barley will Urheberrechtsreform zustimmen


    Am 15. April entscheidet der EU-Rat über die Urheberrechtsreform. Justizministerin Barley hat sich für eine deutsche Unterstützung des umstrittenen Gesetzes ausgesprochen - mit...

    Am 15. April entscheidet der EU-Rat über die Urheberrechtsreform. Justizministerin Barley hat sich für eine deutsche Unterstützung des umstrittenen Gesetzes ausgesprochen - mit Einschränkungen.
    Illegales Filesharing: Schweigen schützt Eltern nicht vor Haftung

    Illegales Filesharing: Schweigen schützt Eltern nicht vor Haftung


    Ein Ehepaar wollte nicht verraten, welches seiner drei erwachsenen Kinder das Urheberrecht verletzt hat - und haftet daher selbst. Auch eine Verfassungsbeschwerde des Paars ändert daran...

    Ein Ehepaar wollte nicht verraten, welches seiner drei erwachsenen Kinder das Urheberrecht verletzt hat - und haftet daher selbst. Auch eine Verfassungsbeschwerde des Paars ändert daran nichts.
    Frequenzversteigerung: 5G-Auktion bringt weniger ein als erwartet

    Frequenzversteigerung: 5G-Auktion bringt weniger ein als erwartet


    Die Versteigerung der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G neigt sich dem Ende zu. Die bisherigen Höchstgebote liegen deutlich unter dem, was sich der Bund wohl erhofft...

    Die Versteigerung der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G neigt sich dem Ende zu. Die bisherigen Höchstgebote liegen deutlich unter dem, was sich der Bund wohl erhofft hat.
    Seit 25 Tagen in Haft: Unterstützer sorgen sich um Chelsea Mannings Gesundheit

    Seit 25 Tagen in Haft: Unterstützer sorgen sich um Chelsea Mannings Gesundheit


    Die Whistleblowerin Chelsea Manning ist noch immer im Gefängnis, weil sie sich weigert, vor einer Grand Jury auszusagen. Anwälte und Aktivisten fordern ihre Freilassung - und warnen vor...

    Die Whistleblowerin Chelsea Manning ist noch immer im Gefängnis, weil sie sich weigert, vor einer Grand Jury auszusagen. Anwälte und Aktivisten fordern ihre Freilassung - und warnen vor Gesundheitsrisiken.
    Globale Regulierung: Netzpolitiker kontern Zuckerbergs Vorschläge

    Globale Regulierung: Netzpolitiker kontern Zuckerbergs Vorschläge


    Facebook steht unter Druck. Konzerngründer Mark Zuckerberg hat deshalb Vorschläge für eine weltweite Regulierung des Internets gemacht. Doch deutsche Netzpolitiker finden seine Worte...

    Facebook steht unter Druck. Konzerngründer Mark Zuckerberg hat deshalb Vorschläge für eine weltweite Regulierung des Internets gemacht. Doch deutsche Netzpolitiker finden seine Worte unglaubwürdig.
    Urheberrechtsreform: Zurück in die nostalgische Wunschrealität

    Urheberrechtsreform: Zurück in die nostalgische Wunschrealität


    Das EU-Parlament hat mehrheitlich für eine Urheberrechtsreform gestimmt, die sich nicht an der neuen Wirklichkeit orientiert, schrieb Sascha Lobo in seiner Kolumne. Im Podcast reagiert er nun auf...

    Das EU-Parlament hat mehrheitlich für eine Urheberrechtsreform gestimmt, die sich nicht an der neuen Wirklichkeit orientiert, schrieb Sascha Lobo in seiner Kolumne. Im Podcast reagiert er nun auf Leser-Kommentare.
    Neue Vorschläge von Mark Zuckerberg: Facebook-Chef will internationale Regeln im Netz

    Neue Vorschläge von Mark Zuckerberg: Facebook-Chef will internationale Regeln im Netz


    Das größte Onlinenetzwerk hat schon so manchen Datenskandal hinter sich, auch aktuell gibt es Kritik an Facebook. Firmenchef Zuckerberg geht nun in die Offensive. Er fordert nicht weniger als eine globale...

    Das größte Onlinenetzwerk hat schon so manchen Datenskandal hinter sich, auch aktuell gibt es Kritik an Facebook. Firmenchef Zuckerberg geht nun in die Offensive. Er fordert nicht weniger als eine globale Regulierung.
    Europawahl 2019: Facebook setzt auf mehr Transparenz bei Wahlwerbung

    Europawahl 2019: Facebook setzt auf mehr Transparenz bei Wahlwerbung


    Facebook will vor der Europawahl im Mai Veränderungen beim Umgang mit Wahlwerbung vornehmen. So soll Missbrauch verhindert werden: "Wir haben es mit klugen, kreativen und gut finanzierten Gegnern zu...

    Facebook will vor der Europawahl im Mai Veränderungen beim Umgang mit Wahlwerbung vornehmen. So soll Missbrauch verhindert werden: "Wir haben es mit klugen, kreativen und gut finanzierten Gegnern zu tun."